Versuchsstandorte 2016 / 2017

Inzwischen ist alles geerntet !

Versuche mit dem Wildgetreide Dasypyrum am Lichthof

Lichthof, Camphill Dorfgemeinschaft Hermannsberg:

Anfahrt von Süden:

bitte Wegbeschreibung Lichthof verwenden !

 

Zu den Versuchsparzellen am besten vor dem Lichthof parken und nach rechts den Feldweg in südlicher Richtung hinausgehen (vorbei am Kuhstall und einer grossen Weidefläche von Hof Hermannsberg). Im Roggenfeld (Häldele) auf der linken Seite wurden die Dasypyrum-Versuche als Streifen gesät (26. bis 30. Sept 2016).
Ein weiterer Versuchsstreifen ist nach ca. 300 m auch links des Weges im Roggenfeld am 'Kleinhölzle'. Hier ist im oberen Teil auch wieder ein kleines Dasypyrum-Feld vom Lichthof mit der "Sorte" Rocca Doria gold, Saat am 24. September (= Markierung auf der Karte).

 >> weitere Bilder

 

Weizenversuche am Hof Hermannsberg

Hof Hermannsberg, Pro Arte gGmbH

 

Die Weizenversuche 2017 sind in einem Roggenfeld bei Heiligenholz: Wegbeschreibung Lichthof verwenden, dann aber von der Hauptstrasse gegenüber nach links Richtung Katzensteig abbiegen und nach wenigen Häusern den ersten Feldweg links einbiegen. Dann ist links nach dem Gebüsch das Roggenfeld mit den Weizenversuchen. Sie finden dort die Basissaatgut-Vermehrung, die Sortenprüfung und den Zuchtgarten,   (und auch wieder einem Schaugarten zur Weizenentwicklung).

Saat am 6. und 7. Oktober 2016

 

>> so sah es aus vor drei Jahren

Saatgutvermehrung und Vorvermehrung

Weizen-Vorvermehrung

Die Vorvermehrung der Weizensorten Hermion, Goldritter, Triptolemo und Kamperan steht am Hof Höllwangen auf der Gemarkung Hohenlinden nahe der Bushaltestelle an der K7786.

Weizen-Vermehrung

Die Weizen-Saatgutvermehrung
der Sorten Hermion, Goldritter,Triptolemo, Kamperan und Alauda ist verteilt auf vier Höfe:
Hof Höllwangen, Überlingen, Müller-Hof in Allensbach-Kaltbrunn, Biolandhof Steidle, Deggenhausertal und Hofgut Brachenreuthe, Überlingen

Die Standorte (ein Punkt im Feld) finden Sie bei Google maps mit Angabe folgender Koordinaten:

Hermion (Höllwangen):

Riedacker 47°48'48.0"N 9°07'14.0"E

Drei Linden  47°48'04.4"N 9°08'00.8"E

Eigenen  47°47'06.9"N 9°08'23.8"E

Goldritter (Höllwangen):

Hohenlinden  47°48'08.1"N 9°08'00.5"E

Drei Linden  47°48'04.4"N 9°08'00.8"E

Alauda (Brachenreuthe):

47°47'40.1"N 9°09'19.7"E

Triptolemo (Steidle):

Obersiggingen  47°47'45.3"N 9°23'16.8"E

Kamperan

Kaltbrunn  47°44'00.8"N 9°04'33.1"E

Linsen

Die Aussaat der Linsenversuche war im März 2017 am Hof Höllwangen.
Es gibt 2 Versuchsstandorte:
Im Grund, hinter dem Hof (47°48'08.5"N 9°08'24.0"E) und
am Birken (47°47'11.2"N 9°09'47.0"E).

Am Birken ist auch das Linsen-Feld zu finden (47°47'21.0"N 9°09'40.6"E),
beides wegen der Grossbaustelle nur von Süden zu erreichen (d.h. von Überlingen über die Alte Owinger Strasse).