MITARBEIT

Auch im kommenden Sommer 2017 wird es viel zu tun geben. Wir suchen deshalb Helfer für Ernte, Analysen und Aussaatvorbereitung.

Praktikumsstellen 2017

Für Praktikanten ist dies die Möglichkeit, einen Einblick zu bekommen in unsere Art der Getreidezüchtung für den biologischen Landbau.


Studentisches Praktikum 2017

Für StudentInnen der Agrarwissenschaften oder verwandter Studiengänge bieten wir die Möglichkeit, studiumsbegleitende Praktika bei uns zu absolvieren. In Absprache mit  den betreuenden HochschullehrerInnen besteht die Möglichkeit, Diplom- oder Bachelorarbeiten bei uns durchzuführen.

Für eine

dauerhafte Anstellung

müsste erst die Finanzierung gesucht werden.

Wenn Sie wissen, Ihr Beruf ist die Züchtung auf Grundlage der biologisch-dynamischen Landwirtschaft, dann wird sich auch ein Weg finden lassen, dieses Ziel zu verwirklichen !

Wir wollen gerne helfen, dass das gelingt.

Viele Felder der Züchtung werden auf biologisch-dynamischer Grundlage noch nicht bearbeitet.

Und die Qualitätsfragen - Zusammenhang von Pflanzengestalt und Nahrungsqualität - stehen noch ganz am Anfang.

> Im Anschluss an das Grannenprojekt (Mitteilungen Nr.21) haben wir die Frage nach der Bedeutung des Kiesels für die Ernährung.

> Die Grundlagen der goetheanistischen Botanik zum Verständnis der Einkeimblättrigen Pflanzen sollen weiter ausgearbeitet werden. Von Interesse ist zum Beispiel auch die Schmerwurz, denn sie bildet in ihrem Wuchs wohl den stärksten Kontrast zu den Gräsern. In die gleiche Verwandtschaft gehört die sogenannte Lichtyam, auch eine Dioscoreacee, die nicht weit von uns am Andreashof kultiviert wird.

 

Die Arbeit an solchen Projekten könnte auch im Rahmen einer ...

... Ausbildung ...

... stattfinden. Eine Einarbeitung in Themen der goetheanistischen Botanik wird angeboten von "Bellis", der Arbeitsgemeischaft für goetheanistische Pflanzenerkenntnis.